$sitename

Hessenkader

Der hessische Landeskader besteht seit 2004.

2010 wurde der hessische Landesleistungsstützpunkt an der Werner-Wicker-Klinik berufen.

Zweimal wöchentlich wird ein überregionales Mannschaftstraining angeboten.

Ein betreutes Individualtraining ist an 5 Tagen die Woche möglich, diese Trainingszeiten werden individuell auf die Terminplanung der Athleten abgestimmt.

Es findet 1x wöchentlich ein betreutes Krafttraining statt, zusätzlich ist die Nutzung des Kraftraums sowie des Schwimmbads und der Sauna individuell gestaltbar.

Desweiteren finden aufgrund der weiten Entfernungen zwischen Stützpunkt und Heimatwohnort für einzelne Athleten alle 3 Wochen eine Schwerpunkttrainingswoche statt. Für 2011 ist geplant diese Schwerpunkttrainingswochen alle 6 Wochen jeweils am Wochenende mit den Junioren-Nationalkaderlehrgängen, bzw. Landeskaderlehrgängen zu kombinieren.

Geleitet wird der Landesleistungsstützpunkt von Landestrainer Pierre Sahm.